Über Flugangst (Aviophobie)

Aviophobie, was ist das?

Aviophobie (Flugangst) wird als spezifische Phobie bezeichnet und setzt sich oft aus anderen bezugnehmenden Ängsten zusammen wie Platzangst, Todesangst, Höhenangst, Kontrollverlust (das sogenannte Beifahrersyndrom) und schliesslich die Angst vor der Angst selbst. Das Reisen mit dem Flugzeug ist die schnellste, sicherste und bequemste Fortbewegungsart überhaupt! Trotzdem ist es für viele Menschen eine Qual. Schon mehrere Tage vor dem Flug können Symptome auftreten wie: schweissnasse Hände, Übelkeit, Magenkrämpfe, Schwindel, Durchfall, Kopfschmerzen

Über Angst und wie sie entsteht

Der Angstkreislauf
Eine unbehandelte Angst kann sich weiter verstärken oder auf andere Bereiche übertragen (generalisieren). Vor allem wenn Vermeidungs- und Verdrängungsstrategien praktiziert werden, verstärken sich die Symptome mit der Zeit.

Angst wie auch Schmerz sind normalerweise sinnvolle Mechanismen. Ohne diese unangenehmen Indikatoren können wir unmöglich überleben!

Im einfachsten Sinn bedeutet Angst: „Achtung, Dir könnte hier etwas schmerzvolles zugefügt werden!“
Angst ist eine psychophysische Reaktion, die uns Energie bereitstellt, und mithilfe des autonomen Nervensystems viele biologische Parameter so optimiert, dass wir mit einer wichtigen Situation fertig werden können.

In unserer Vergangenheit war es überlebenswichtig, beim Angriff eines Säbelzahntigers ein „Kampf oder Flucht“ Programm in unserem Körper ablaufen zu lassen.
In Sekundenbruchteilen geschieht auch heute noch folgendes:
– Pupillen erweitern sich (heller sehen)
– Blick wird auf das Gefahrensignal eingeschränkt (Tunnelblick)
– Beschleunigter Puls (erhöhten Sauerstoffbedarf decken)
– Atemfrequenz (dito)
– Blut wird gewissen Organen entzogen und den Extremitäten zugeführt (Kraft und Geschwindigkeit erhöhen)
– Der Teil des Gehirn, in dem unser rationales Denken abläuft (Neocortex) wird gedämpft (damit sofortige „primitive“ Reaktionen möglich werden)
– Im Gehirn werden Dendriten (Verbindungen zwischen Nervenzellen) aufgebaut, damit in Zukunft bereits eine spezifische Gegend, Geräusche und alles was z.B. wie ein Säbelzahntiger aussieht den Körper in Alarmbereitschaft versetzt.

Diese Reaktion ist für unseren Körper etwas völlig natürliches und auch ungefährliches. Am schnellsten werden die ausgeschütteten Stresshormone mit körperlicher Betätigung wieder abgebaut.

Aufgrund dieser evolutionären Prägung ist es in unserer modernen Welt jedoch leicht möglich, zu ungefährlichen Situationen eine panische Angst zu entwickeln.

Aviophobie ist nichts anderes als die übertriebene Angstreaktion auf eine an sich sehr ungefährliche Situation.
Oft spielen unterschiedliche Faktoren wie Platzangst, Todesangst, Kontrollverlust mit hinein.
Wie bei andern Phobien vermeiden viele Betroffene die Situation, die ihnen Angst macht. Dies kann sich weiter negativ auswirken. Deshalb ist es am besten, sich möglichst rasch mit möglichen Strategien gegen Flugangst zu beschäftigen.

Warum habe ich Angst obwohl ich weiss, dass fliegen statistisch gesehen sicher ist?

Neurologisch gesehen geht es bei einer Phobie um Schlüsselreize, die abgespeichert sind im Zusammenhang mit traumatischen Erlebnissen. (siehe Beispiel oben Säbelzahntiger)
Kommt nun so ein Schlüsselreiz über unsere Sinnesorgane in unser Nervensystem rein, reagiert das autonome Nervensystem übertrieben stark. Das autonome Nervensystem ist der Teil des Gehirns, der unsere Atmung, Herzfrequenz und viele andere physische Prozesse automatisch reguliert, ohne dass wir darauf bewusst Einfluss nehmen können.
Das heisst nun in Bezug auf Aviophobie, dass das Problem nicht auf der Verstandesebene gelöst werden kann!
Deshalb hilft hier auch das Wissen um statistische Sicherheiten nur begrenzt weiter.
Erst wenn diese Reiz-Reaktionsverbindung abgeschwächt ist, kann das Wissen über die Sicherheit des Fliegens von grossem Nutzen sein!

Wie kann man Flugangst DAUERHAFT loswerden?

Vereinfacht ausgedrückt geht es in unserer Flugangsttherapie darum:

1. Diese Reiz-Reaktionsverbindung durch verschiedene Methoden wie kognitive Verhaltenstherapie, Musterunterbrechungen, NLP, Hypnose so lange zu bearbeiten und zu verändern, bis sie neurologisch nicht mehr richtig funktioniert, also bis der Reiz keine übertriebene Reaktion mehr hervorrufen kann.

2. Mit Entspannungtechniken aus dem Spitzensport zusätzlich die Angstreaktion zu reduzieren

3. Wissen über die Sicherheit und Funktionalität des Fliegens aufzubauen und damit sozusagen sicherheitsinduzierende neurologische Reize von aus dem Neocortex zu bekommen.
Je vertrauter wir mit Geräuschen, Eindrücken und der ganzen Thematik der Fliegerei sind, desto vertrauter und sicherer wird unser Gefühl sein.

4. Achtsamkeitstechniken lernen und damit der Angst ihre Macht und Spitze nehmen. Zudem damit eine maximale Desensibilisierung bei der Exposition erreichen.

5. Nun kann die Konfontation mit dem Reiz (Probeflug) stattfinden. Die Situation des Fliegens wird somit ohne bedrohliche Angstzustände erlebt. Auf diese Art lernt das Gehirn, dass ja doch nichts schlimmes passiert und das neuronale Netzwerk reorganisiert sich.

6. Während des Hinfluges werden die Achtsamkeitstechniken geübt, auf dem Rückflug unter Umständen Akuttechniken.

Am Schluss halten wir in einem Protokoll die gemachten Veränderungen fest und machen eine kurze mentale Übung in die Zukunft (future pace). Damit wird die neu gelernte Flugfreude weiter verstärkt und in zukünftigen Situationen verfügbar gemacht.Der Nutzen einer derartigen Therapie überträgt sich auch auf andere Aspekte wie:

– besserer Umgang mit allgemeinen Stresssituationen
– andere Ängste oder generelle Ängstlichkeit werden abgebaut
– Jede Überwindung einer Angst erhöht nachhaltig das Selbstvertrauen

pfeil-gruenSeminarbeschreibung herunterladen

 

Aviophobie e-book-sidebar
6 Langfriststrategien und 12 Akuttipps lesen
pfeil-gruenkostenloses E-book herunterladen
Aviophobie die4auswirkungen
pfeil-gruenDie 4 häufigsten Fehler, die die Flugangst verstärken.
Aviophobie telefoncoaching
20min. kostenloses Telefoncoaching
Eintagesseminar oder persönliches Coaching
pfeil-gruenMehr Infos

Share Button
Paste your AdWords Remarketing code here